17.1°C
Despejado

Gastronomie

Das gastronomische Angebot in Puerto del Carmen erstreckt sich über eine breite Vielfalt von internationalem Essen bis hin zu Lokalitäten, wo Sie typische kanarische Gerichte kosten können. Auf der Avenida de Puerto del Carmen befinden sich die meisten Restaurants, Bars, internationale Diskotheken, Kegelbahnen und Schnellimbisse. In der Altstadt, neben El Veradero, finden Sie viele Lokalitäten, in denen das typische Essen der Kanarischen Inseln angeboten wird.

Wenn Sie das Essen kosten wollen, was ein typischer Kanarier isst, dann müssen Sie zweifellos Gofio bestellen. Bei Gofio, was bereits schon seit vor der Eroberung der Insel gegessen wird, handelt es sich um geröstete Körner und anderen Getreidearten: Weizen, Gerste, etc. und Hülsefrüchte wie Bohne, Mais, Kichererbsen, etc. Die vielen verschiedenen Zubereitungsarten ermöglichen, dass Gofio auf viele Arten gegessen werden kann. Der gute kanarische Eintopf ist ohne „Gofioklöße” unvollständig.

Die „Klöße“ sind eine Teigmischung aus Gofio, Wasser und Salz. Diese Mischung wird in einem Brotbeutel oder direkt in einer Schleuder mit den Händen geknetet. Dem Teig können zudem Käsestückchen, Olivenöl, oder alles andere was Geschmack gibt hinzugefügt werden. „Süße Klöße“ werden mit Honig, Nüssen, Rosinen und Meeressalz zubereitet.

Die Variante „escaldón” ist quasi dasselbe in einer cremigen Variante, die als Beilage serviert wird. Die cremige Konsistenz wird mit frischer Fisch- oder Fleischbrühe geschaffen. In einer Schüssel wird hierzu der Gofioteig mit Milch und der Brühe langsam aufgekocht. Durch immer neue kulinarische Neuheiten wird Gofio heutzutage auch als Mouse, Turrón, Eis oder als Likör zum Nachtisch serviert.

Außerdem empfehlen wir Ihnen frische Fischgerichte, Papas con Mojo (Kartoffeln mit Soße), Sancocho (Fischgericht mit Kartoffeln, Gofio und Soße) und Caldo Millo (Maissuppe). Wir sind uns sicher, dass Ihnen diese Köstlichkeiten munden werden.

Pin It on Pinterest

Share This